LEISTUNGEN

01.6Transparenz- und Qualitätsnachweis für Vermögensverwalter

Der Transparenz- und Qualitätsnachweis

für Vermögensverwalter

Als Kapitalanleger möchten Sie natürlich wissen, wie Vermögensverwalter und Banken wirklich arbeiten und welche Ergebnisse sie tatsächlich erzielen und vor allem wie. Vermögensverwalter möchten Ihr Vertrauen gewinnen und darum belegen, wie hervorragend ihre Leistungen sind. Dafür brauchen sie einen objektiven und neutralen Qualitätsnachweis.
Mehr Informationen dazu in unserer Reporting-Präsentation.

So funktioniert das
Qualitätssicherungs­verfahren

Das Qualitätssicherungsverfahrens führen wir für unterschiedliche Muster-Anlageprofile durch (angelehnt an die Risikoklassen des WpHG-Bogens). Jedem Muster-Anlageprofil liegt eine klar definierte Muster-Anlagerichtlinie zugrunde. Der interessierte Vermögensverwalter nimmt mit der Einreichung von realen, anonymisierten Vermögensverwaltungsdepots am Transparenz- und Qualitätsnachweis teil. Neben den klassischen Muster-Anlageprofilen für Privatanleger und institutionelle Investoren können alternativ auch individuelle Anlageprofile definiert werden. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Vermögensverwalter pro Anlageprofil immer nur mit einer Vermögensverwaltungsstrategie am Qualitätssicherungsverfahren teilnehmen darf.
Der Leistungsumfang des Qualitätssicherungsverfahrens ist von einmaligen Leistungen gekennzeichnet und stellt sich so dar:

Vorteile für Anleger:

Ihr Ansprechpartner

Alexander Etterer

Interesse am Transparenz- und Qualitätsnachweis?

Ich berate Sie gern. 

Telefon: +49 221 717 904-100
E-Mail: alexander.etterer@reportify.de 

„Wir beschäftigen uns seit mehr als 20 Jahren intensiv mit dem individuellen Reporting und der umfassenden Analyse von Vermögensverwaltungsleistungen. Deshalb können wir den Transparenz- und Qualitätsnachweis für Vermögensverwalter in Form eines Qualitätssicherungsverfahrens erbringen.“

(Alexander Etterer, Gründer, Geschäftsführender Gesellschafter) 

Gerne beraten wir Sie persönlich.